miteinander - füreinander

Samstag 13.08.2022

Am Samstag 13.08.  ab 14:00 Uhr gehen wir nach Hockenheim ins Maislabyrinth um etwas Spaß zu haben.

Meldet euch bitte bei Joe 0173-8300458 ob ihr dabei seid.

Jeder darf dabei sein, ob als passives oder aktives Mitglied oder als Freunde des Vereins.

Kinder sind natürlich sehr gerne wilkommen, ihr könnt auch eure Hunde mitbringen

Spende der Fa. swook GmbH

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Fa. swook GmbH für die beiden gespendeten Liegestühle

Hier stehen unsere Spendenboxen

Wir Danken allen für die tolle Zusammenarbeit

Esso Tankstelle

Esso Tankstelle

Ellen Barker

Eppelheimer Str. 41

68723 Plankstadt

Bäckerei Leisinger

Bäckerei Leisinger

Fam. Leisinger

Leopoldstraße 36

68723 Plankstadt

Kreativ Blumen

Kreativ Blumen

Brigitte Schulz

Luisenstraße 1

68723 Plankstadt
 

Schubert Apotheke

Schubert Apotheke

Jürgen Sommer

Schubertstraße 41

68723 Plankstadt

Krankengymnastik-Praxis Arne Knuth

Krankengymnastik Praxis

Arne Knuth

Luisenstraße 1

68723 Plankstadt

Da wir unsere fahrten und sonstiges selbst finanzieren hier unser Spendenkonto 
DE70 6725 0020 0009 3368 42

BNN 25.04.2022

Heute in der Badische neuste Nachrichten

Ein toller Bericht von unserem aktiven Mitglied Christiane(#118)  Boes 

Tag der Vereine Ketsch 23.04.2022

Vielen lieben Dank an Petra Meyer vom TSG Ketsch dass wir uns beim Tag der Vereine präsentieren durften.

Ein leibes Dankeschön an unsere aktiven Mitglieder Jeanette (#93) und Christian (#94) Merle die den Kontakt herstellten um uns die Chance gaben uns in Ketsch zu präsentieren

Ein ganz lieben Dank auch an die ganzen Helfer die an diesem Tag egal vor oder hinter den Kulissen geholfen haben, so dass es ein erfolgreicher Tag war.

28.03.2022

Spendenübergabe vom 
Lions-Club Waghäusel Eremitage an die Ahrschipper 

Momente, die man nie vergisst Lions-Club Waghäusel-Eremitage sichert mit einer großzügigen Spende weitere Fahrten ins Krisengebiet „Die Dankbarkeit der Menschen, denen wir im Krisengebiet begegnen, brennt sich ein – es ist wie eine Sucht, man ist live dabei, und wer einmal mit dabei war, kann das verstehen“, so der 1.Vorsitzende Joe Herrmann von den Ahrschippern. Eindrücke, die der 2.Vorsitzende, Markus Schuhmacher nur bestätigen kann und die jeder, der mit dabei war, nie mehr vergessen wird. Seit der ersten Fahrt sind sie „infiziert“, wie sie beim Gespräch in der Eremitage Waghäusel bei den „Lions“ eindrucksvoll und durchaus emotional schildern. Insgesamt 27 Einsätze liegen hinter den Akteuren – Einsätze, die nach wie vor gebraucht werden. „Wir fahren wieder“, darin sind sich Joe Herrmann und seine Frau Sabine, Markus Schuhmacher und Christiane Bös einig. Die Berichte in den Medien sind rar geworden, die Hilfe jedoch nach wie vor dringend nötig. Wie lange? - das kann keiner beantworten. Und trotz Corona wird die Gruppe weitermachen – mit kleinen Einsätzen und gerade dort, wo die Menschen die Hilfe am dringendsten benötigen. Denn nach wie vor sind es nicht nur die Handwerker und Firmen, die gebraucht werden, sondern auch noch helfende Hände, die die Arbeiten mit Stemm- und Aufräumarbeiten vorbereiten und begleiten. Gerade auch in den Gebieten, an die nur wenige denken – am Rande des Ahrtals. Nicht leicht für den jungen Verein, der sich vor allem dem Arbeitseinsatz verschrieben hat. Und der ist nur möglich, wenn die Anreise in das Krisengebiet auf festen Beinen steht. „Keine Frage, wir unterstützen das gerne und sichern mit unserer Spende die Anreise für die nächsten Einsätze in den Überflutungsgebieten“, so Gerd Volland, Präsident des Lions-Club Waghäusel-Eremitage bei der Spendenübergabe am 28. März. 

Ein ganz liebes großes Dankeschön geht an #118 Cristiane Bös für Ihre Bemühungen und die Herstellung des Kontaktes

Wir organisieren...

... wöchentliche Hilfseinsätze vom Rhein-Neckar-Kreis aus, um nach der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 im Ahrtal tatkräftig zu unterstützen!

Wir helfen...

... und arbeiten dafür eng mit dem Krisenstab im Ahrtal zusammen! Vom Aufräumen bis zum Verpflegen - jede helfende Hand wird gebraucht und jeder, der möchte, kann helfen.

Wir vernetzen...

... die Helfer! Unsere Gruppe umfasst mittlerweile rund 130 Privatpersonen. In wechselnder Besetzung fahren wir wöchentlich mit ca. 50 Helfern ins Ahrtal, Swisstal oder auch Regional

miteinander - füreinander

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.